BVerfGE 44, 197 – Solidaritätsadresse

BVerfGE 44, 197ff

2.03.1977 – 2 BvR 1319/76

II. Senat

BVerfGE 44, 197 – Solidaritätsadresse


Seite 201


§ 15 Abs. 2 SG verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Das Bundesverfassungsgericht hat bereits entschieden, daß für § 15 Abs. 1 SG als allgemeines Gesetz im Sinne des Art. 5 Abs. 2 GG das Zitiergebot (Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG) nicht anzuwenden ist (BVerfGE 28, 282 [291 ff.]; vgl. auch BVerfGE 28, 36 [46 f.]). Die hierzu in den genannten Entscheidungen enthaltenen Ausführungen, an denen festzuhalten ist, gelten gleichermaßen auch


Seite 202


für die Vorschrift des § 15 Abs. 2 SG. Auch diese Bestimmung will nicht eine bestimmte Meinung wegen ihres Inhalts verbieten, sondern in Ausfüllung des Art. 17 a Abs. 1 GG politische Auseinandersetzungen im räumlichen Bereich der Bundeswehr beschränken, um dadurch die Kameradschaft und die Gemeinsamkeit des Dienstes und die Erfüllung der der Bundeswehr gestellten Verteidigungsaufgabe zu gewährleisten.

Der Richter Dr. Geiger ist an der Unterschrift verhindert. Dr. Zeidler

Dr. Rinck

Hirsch Dr. Rottmann Dr. Niebler

Dr. Steinberger

Zitiert: BVerfGE 28, 282 [291 ff.]; 28, 36 [46 f.]

http://www.servat.unibe.ch/dfr/bv044197.html

Schreibe einen Kommentar

Wir behalten uns die Nichtveröffentlichung oder Löschung von unsachgemäßen Kommentaren vor. Dies betrifft insbesondere Kommentare, welche die Gültigkeit des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland in Abrede stellen.