Amtliches Endergebnis eines Demokratiekompetenztests

Letzte Aktualisierung:

Liebe Mitstreiter,
folgend die Übersicht über die endgültige Anzahl der einzelnen Beitritte zu unseren Beschwerden gegen den Rundfunkbeitrag:

Bundesverfassungsgericht: 7.321 (bereinigt: 6.815);

Parlament Baden-Württemberg: 1.218 (bereinigt: 1.116);

Parlament Bayern: 1.431 (bereinigt: 1.334);

Parlament Berlin: 751 (bereinigt: 601);

Parlament Brandenburg: 366 (bereinigt: 316);

Parlament Bremen: 121 (bereinigt: 83);

Parlament Hamburg: 250 (bereinigt: 183);

Parlament Hessen: 619 (bereinigt: 550);

Parlament Mecklenburg-Vorpommern: 223 (bereinigt: 185);

Parlament Niedersachsen: 687 (bereinigt: 610);

Parlament Nordrhein-Westfalen: 1.277 (bereinigt: 1.139);

Parlament Rheinland-Pfalz: 384 (bereinigt: 327);

Parlament Saarland: 101 (bereinigt: 75);

Parlament Sachsen: 667 (bereinigt: 597);

Parlament Sachsen-Anhalt: 246 (bereinigt: 187);

Parlament Schleswig-Holstein: 340 (bereinigt: 294);

Parlament Thüringen: 381 (bereinigt: 316).

Wir bedanken uns bei allen Mitstreitern für euren Mut, eure Zeit und eure bisherigen Spenden als Voraussetzungen für unsere Aktion.
Wir melden uns in den nächsten Tagen mit einem Überblick über das weitere Vorgehen.
Wir wünschen euch jetzt erst einmal einen gedankenreichen Einstieg in die 19. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages und möchten in diesem Zusammenhang noch einmal auf unsere entsprechende Aktion zur Anfechtung dieser Wahlen hinweisen: https://bundestagswahlbeschwerde.de/
Eure Grundrechtepartei
24.09.2017
Wie geht es nach Abschluss der Beitritte weiter mit der Aktion Rundfunkbeitragsklage?